You are currently viewing Mehr Freiheit im Business- aber wie?
rpt

Mehr Freiheit im Business- aber wie?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Viele Unternehmer*innen haben die letzten Monate eine Krise nach der anderen managen dürfen. Kein einfacher und erfüllender Job, welcher Anerkennung und Respekt verdient.

Waren Entscheider bereits vor Corona die meiste Arbeitszeit mit Fachaufgaben im Tagesgeschäft aktiv, so war es während Corona und danach oft noch mehr Zeit und die Freiheit sank zunehmend. Es wurden Mitarbeiter krank, auf dem Arbeitsmarkt gab es zunehmend zu wenige neue Mitarbeiter oder nur die Entscheider hatten bestimmtes Know- How, weshalb sie häufig Selbst und Ständig reagierten statt zu agieren mit fatalen Folgen.

Denn das gerade für den Mittelstand so wichtige strategische Geschäft, aber auch Hobbys oder die Familie litten enorm. Viele unsere Kunden fragen sich deshalb JETZT berechtigterweise, wie sie ihre Freiheit zurück gewinnen können? Hierzu ein drei Impulse:

1.) Vertraust du all deinen Mitarbeiten, indem du manchen von ihnen konkrete Checklisten an die Hand gibst und klar deine Erwartungen kommunizierst, damit sie wissen, was zu tun ist und du ihre erfragst?

2.) Hast du bereits wesentliche Zeit- und Geldfresser optimiert, damit du mehr Zeit und Geld für die Optimierung deines Business gewinnst und alle Beteiligten entlastest, wodurch evtl. gar keine neuen Mitarbeiter gewonnen werden müssen?

3.) Hast du bereits folgende Stellschrauben im Bereich Mitarbeiter aktualisiert? Dies sind die Mitarbeiterbindung, -führung, -motivation, und -weiterentwicklungAnbei weitere Anmerkungen dazu. Die drei Hauptursachen für fehlende Mitarbeitermotivation und Bindung sind ein zu geringes Einkommen, mangelnde ganzheitliche  Weiterentwicklungsmöglichkeiten bzw. wenn dann nur pauschale Standardkurse sowie eine zu geringe Wertschätzung und Anerkennung. Außerdem schlummern oft auch unbekannte Mitarbeiterpotentiale in den Unternehmen, welche durch regelmäßige Analysen entdeckt und entwickelt werden können. Einige Firmen setzen hier leider den Fokus zu stark aufs äußeres Recruiting, welches in unseren Augen durch internes Recruiting sinnvoll ergänzt werden sollte. Denn äußeres Recruiting ist sehr zeitaufwändig, verursacht hohe Kosten und ist unsicher ob der Neue überhaupt dauerhaft bleibt. Darüber hinaus sind ein spezielles Mindset und Führung nötig. 

Du wirst sehen, wenn du dir Gedanken zu diesen drei Impulsen machst und umsetzt, wirst auch du endlich wieder mehr Freiheit erleben!

Wenn Du mehr dazu wissen willst, dann komm zu unserem nächsten Business Summit- mehr dazu findest Du unter https://bewegungsflow.de/business-summit